Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/moritz-melanie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Day 5

Heute war mal wieder ein sehr aufregender und anstrengender Tag. Der Plan war Central Park, den Zoo und den famous Rucker Park zu besuchen, was wir auch alles geschafft haben.

Der Central Park ist wirklich sehr schön, wenn man drin ist und sich umschaut ist es beeindruckend, um sich zu schauen und eigentlich mitten in Manhattan zu sein, aber trotzdem gibt es riesige wiesen und ballparks auf denen baseball und football gespielt wird.

Das beste am park war dann aber der Zoo.

besonders gefallen haben uns der Eisbär und die Lemuren(!!!)

 

 

 

Als wir dann im Zoo fertig waren ging es ab zur Subway in Richtung Washington Heights zum Rucker Park und ich wurde schon ein wenig nervös. einige von euch wissen ja bestimmt, dass die Gegend um den Rucker Park nicht gerade das Vorzeigeviertel New Yorks ist, aber wenn man einmal da gewesen sein will, muss man da halt mal durch. Es war schon "lustig" zu sehen, wie sich der Anteil an Weißen mit jeder Station verringerte... auf den letzten 2 oder 3 Stationen war ich soweit ich sehen konnte der einzige weiße in unserem wagen.... also ich hatte schon respekt vor der situation und versuchte mich dadurch zu beruhuhigen, dass Washington Heights am Tag sehr sicher sein soll. An der Station 155th street sind wir dann ausgestiegen und da war er auch schon vor unseren augen: der legendäre Rucker Park!

 

 

 

Melanie war nicht so beeindruckt, aber für mich war es natürlich das größte. die umgebung ist einfach genau so wie in irgend soeinem hood film. nach ein paar minuten kamen dann auch direkt die ersten kids die spielen wollten, also wurde ich von einem 13 jährigen zu einem spiel herausgefordert. wenig später kam dann sein freund, der hatte auch echt was drauf. es war auf jeden fall ein einmaliges erlebnis. auf dem rückweg schauten wir dann noch an "the cage", dem anderen weltberühmten court in Greenwich Village. da war einiges los, deshalb hab ich vorgeschlagen, dass wir an einem anderen tag nochmal etwas früher hingehen, wovon Melanie natürlich nicht so begeistert war.

wie alle tage bisher waren wir dann auch wieder froh abends zurück im hotel zu sein. man läuft hier einfach so unglaublich viel, ist schon anstrengend, aber man sieht dabei auch einiges.

 

 

 

 

5.6.11 05:07
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Popessa (5.6.11 15:15)
Haha Mopo du dicker Sc hisser :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung