Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/moritz-melanie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Day 9

Achja, heut ist schon Tag 9.. wie schnell doch die zeit vergeht..

Heute waren wir wieder einmal am Time Square und sind durch die Läden geshoppt. Anders als beim ersten mal haben wir uns auch Toys'r'us angesehen und was gekauft:P und wir waren noch im großen M&M Laden. Joa, viel interessantes ist nicht passiert.

 


DOCH!

Wir waren wieder auf so ner Leinwand! HAHAHA! Wer schafft es bitteschön 2x dort zu erscheinen?! und das innerhalb von 10 Tagen?!:D

 

Nur Moritz und Melanie! YES! Wir sind die KINGS!

Dann sind wir ziemlich früh zum Hotel zurückgekehrt um DAS Spiel zusehen. Also Mo fand es meega hammer.. ich bin eingepennt:D Vielleicht sollte er davon erzählen? Los Mo schieß los!

Moritz:Das Spiel war hammer. so sehr hab ich bei einem spiel schon lang nichtmehr mitgefiebert. danach brauchte ich erstmal ne weile um wieder unterzufahren, so spannend wars!

Mel: was genau war denn da so spannend?:O

Mo: ja, wie es in jedem spiel bisher halt auch war, es war bis zur letzten sekunde so knapp. und der dirk hat halt megagut gespielt und dem muss man es einfach gönnen, den titel zu gewinnen, deshalb fieber ich da so mit.

Mel: aaachsoo... 

Mehr davon gibt es auch schon wieder übermorgen! da ist nämlich (zur großen freude von mo) das nächste spiel Das heißt ich muss mit einem NBA Nervenbündel in den Flieger steigen...wünscht mir glück, dass ich das heil überstehe!!

 


9.6.11 02:30


Werbung


Day 8

Heute waren wir auf dem Rockerfeller Center (Top of the Rock) und haben von dort aus die fantastische Aussicht über NYC genossen. Ich durfte das ganze ja vor einigen Jahren schonmal machen und ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, wie nervös und aufgeregt ich davor war, was man von Melanie allerdings nicht behaupten konnte. Für sie war es eigentlich nur wichtig, schnell ein paar schöne Bilder zu machen, einmal in jede Himmelsrichtung zu gucken und dann sofort wieder nach unten zu fahren. Das Motiv ist ja wohl klar! SHOPPING

Das war dann nämlich das nächste was wir vorhatten, der Besuch der Kings Plaza Mall in Brooklyn. Es war mal wieder lustig. Wir steigen aus der Subway aus und treten auf die Straße und ich fühl mich wie im tiefsten Afrika. Weit und breit kein weißer. Ich hoffe das kommt jetzt nicht falsch rüber, denn das soll es auch nicht, und ich denke jeder, der mich kennt, weiß, dass ich nichts gegen dunkelhäutige habe, ganz im gegenteil, aber irgendwie ist es doch ein kleines bisschen einschüchternd, wenn man halt der einzige ist. Man fühlt sich dann so fehl am Platz. Naja, Brooklyn ist eigentlich ein ruhiges Pflaster, deshalb sind wir dann einfach mit dem Bus in Richtung Mall gefahren und haben uns dort umgeschaut. Viel haben wir nicht gekauft, aber trotzdem macht es mit Mel immer wieder Spaß in diesen Malls  

 

Morgen geht es dann wieder ab zum Time Square!

Bis morgen

 

8.6.11 08:27


Day 7

Soooo.

Heute waren wir auf Coney Island! Voll mega schön Alles was das Herz begehrt! Es gab ein Aquarium! Strand! und das BESTE! einen freizeit park yaaaa!!!

 

 

Das Aquarium war mega cool . Die Walrosse waren wirklich GIGANTISCH:D. Die bringen ca ne tonne auf die waage:D Also ich hatte sehr viel spaß mir die anzusehen HAHAHAHA:D !

Danach haben wir uns ne show angeguckt. Die war auch sehr sehr lustig. wir haben viel gelacht. vorallem weil die seehunde soooo verdammt süß waren .

 

 

 

Außer den süßen Tierchen gabs auch Haie :O und Quallies uuund Pinguine.

Nach dem Aquarium sind wir zu dem Freizeitpark. Der war auch echt cool und hätte Mo nicht so viel Schiss wären wir auch bestimmt i-wo draufgegangen:D. Aber es sollte wohl nciht sein

Naja, mehr haben wir auch nicht geschafft heute, weil um 8 uhr ja das spiel kam und mo pünktlich im hotel sein musste

6.6.11 17:49


Day 6

Heute sind wir Doug und Carrey besuchen gegangen in Queens

Das einzige was mir nich sooo hammer gefällt sind die langen Wege..-.- so viel bin ich noch NIE in meinem Leben gegangen...

Doch einen Ansporn gab es.. Die Queens Center Mall! Schön viele Läden zum Shoppen gehen Doch was wurde daraus?! Moritz war im Endeffekt die Shoppingqueen und nicht ich!!!  Während er mit gefühlten Tausend neuen Sachen (wodrunter auch endlich neue Schuhe waren..ENDLICH! YES!) die Mall verließ..hatte ich... naa was meint ihr?

 0....gute Ausbeute Mel..-.-'

 

 

Egal dafür gabs nachher noch neue Handtasche! YAA ich liebe auch den Frustkauf!

mhh was haben wir noch gemacht? ich glaub nicht viel.. der weg war ziemlich weit... die mall war ziemlich groß.. naja, mehr zeit hat der tag uns nicht gegeben  

Schnell noch nen dicken Burger gekauft und gefressen un d ab in die heia! also das galt für mich... der moritz bleibt wohl schlank und rank.. auch in new york! egal! ich nutz die gelegenheit aus viele dicke burger zu essen! nehm ich halt danach wieder ab.. oder nää.. mal sehn was passiert! :D

wir vermissen euch alle soooo!! Muaaaah :***

5.6.11 17:34


Day 5

Heute war mal wieder ein sehr aufregender und anstrengender Tag. Der Plan war Central Park, den Zoo und den famous Rucker Park zu besuchen, was wir auch alles geschafft haben.

Der Central Park ist wirklich sehr schön, wenn man drin ist und sich umschaut ist es beeindruckend, um sich zu schauen und eigentlich mitten in Manhattan zu sein, aber trotzdem gibt es riesige wiesen und ballparks auf denen baseball und football gespielt wird.

Das beste am park war dann aber der Zoo.

besonders gefallen haben uns der Eisbär und die Lemuren(!!!)

 

 

 

Als wir dann im Zoo fertig waren ging es ab zur Subway in Richtung Washington Heights zum Rucker Park und ich wurde schon ein wenig nervös. einige von euch wissen ja bestimmt, dass die Gegend um den Rucker Park nicht gerade das Vorzeigeviertel New Yorks ist, aber wenn man einmal da gewesen sein will, muss man da halt mal durch. Es war schon "lustig" zu sehen, wie sich der Anteil an Weißen mit jeder Station verringerte... auf den letzten 2 oder 3 Stationen war ich soweit ich sehen konnte der einzige weiße in unserem wagen.... also ich hatte schon respekt vor der situation und versuchte mich dadurch zu beruhuhigen, dass Washington Heights am Tag sehr sicher sein soll. An der Station 155th street sind wir dann ausgestiegen und da war er auch schon vor unseren augen: der legendäre Rucker Park!

 

 

 

Melanie war nicht so beeindruckt, aber für mich war es natürlich das größte. die umgebung ist einfach genau so wie in irgend soeinem hood film. nach ein paar minuten kamen dann auch direkt die ersten kids die spielen wollten, also wurde ich von einem 13 jährigen zu einem spiel herausgefordert. wenig später kam dann sein freund, der hatte auch echt was drauf. es war auf jeden fall ein einmaliges erlebnis. auf dem rückweg schauten wir dann noch an "the cage", dem anderen weltberühmten court in Greenwich Village. da war einiges los, deshalb hab ich vorgeschlagen, dass wir an einem anderen tag nochmal etwas früher hingehen, wovon Melanie natürlich nicht so begeistert war.

wie alle tage bisher waren wir dann auch wieder froh abends zurück im hotel zu sein. man läuft hier einfach so unglaublich viel, ist schon anstrengend, aber man sieht dabei auch einiges.

 

 

 

 

5.6.11 05:07


Day 4

Heute ist es endlich soweit, dass ich (Moritz) auch mal einen Eintrag hier verfasse. Melanie schläft nämlich schon... ist auch verständlich, denn obwohl wir heute garnicht sooo viel unternommen haben, war der Tag insgeamt echt lang.

Wie jeden Morgen bisher sind wir etwas vor 8 uhr aufgestanden und haben uns erstmal das hammer frühstück von MAMA´s nebenan reigepfiffen. So beginnt der Tag immer sehr, sehr gut, denn das Essen dort ist zwar nichts spektakuläres, aber die leute sind super freundlich und das, was es alles gibt, schmeckt einfach unglaublich gut. 

Mit zum frühstück kam dann auch der basketball, damit wir nach dem essen direkt auf den basketballpatz im park gegenüber vom hotel gehen konnten, um einige weitere unserer epischen eins-gegen-eins und HORSE Spiele auszutragen.

Ich muss schon sagen, mitten in New York City auf einem court zu spielen ist was ganz spezielles, das fühlt sich ganz anders an als irgendwo anders. die atmosphäre ist einfach was besonderes.

Nach unsereer kleinen sporteinheit gingen wir kurz wieder aufs zimmer um uns fertig zu machen und den weg für den rest des tages auszulegen, denn der hatte es in sich. wir hatten vor, zu einer outlet mall in New Jersey, also ca. eine stunde entfernt, zu fahren, um dort unser geld verprassen zu können. 

Mit dem Bus sind wir also dann vom Port Authority Bus Terminal direkt vor den Eingang der Jersey Gardens gebracht worden.

Die fahrt war alles andere als langweilig, aus dem fenster hatte man eine sehr, sehr tolle sicht auf Manhatten. Ausserdem bekamen wir so die Meadowlands von New Jersey zu Gesicht. eine wirklich sehr beeindruckende landschaft

In der Mall verbrachten wir dann insgesamt mehr als 6 stunden, zwischen 15 und 21:30. im nachhinein können wir auf jeden fall sagen, dass es sich gelohnt hat. es gibt dort im prinzip alle läden, die es auch woanders gibt, nur ist alles viiiel viel billiger, weil sie dort meistens die kollektionen vom letzten jahr verkaufen. das störte uns aber wenig, und so haben wir nun auch ein schönes zweites abi ball kleid für melanie gefunden und auch jede menge anderer dinge

Nach dem ganzen shoppen waren wir auch körperlich erschöpft, sodass wir froh waren als wir uns endlich auf den weg zurück ins hotel machen konnten, wo wir dann auch gegen 23 uhr ankamen und das zweite spiel der Finals zu ende schauten.

morgen geht es dann hoffentlich auf den Rucker Park in Harlem, wo wir versuchen werden uns ein spiel der EBC HS Elite League anzusehen.... Ich kanns kaum erwarten   

3.6.11 07:51


Day 3

Nur für meine Tina: Unser pancake- Frühstück mit Erdbeeren und noch ganz viel anderem Obst!

Oh mein Gott! Ein Höllentag für meine Füße! Wir sind bestimmt 7 1/2 Stunden zu Fuß unterwegs gewesen-.- Ich kann nicht mehr Ich glaub das war halb New York...

Achja, unsere Tour zu Fuß ging von Chinatown zum World Trade Center,zum Battery Park und wieder zurück. Gebt das mal bei Google Maps ein. Das war kein zuckerschlecken.

 Nur mal so nebenbei. New Yorkanische Tauben sind echt nicht menschenscheu... was zur Folge hatte, dass Mo's Vogelphobie doch glatt verstärkt wurde:D Ein Genuss für meine Augen! HAHA

Sooo, wir waren als beim WTC. Also da wo sie einmal standen... aber da werden momentan zwei neue Türme hingebaut.. die sind soo riesig! Und die Baustelle ist so groß wie alle Baustellen in Mönchengladbach zusammen. Ich weiß, man mags kaum glauben.. ist aber so!

Dann waren wir in so nem Museum. 9/11 Memorial hieß das... das war echt traurig. Die ganze Stimmung dadrin war so angespannt und man hätte echt weinen können. Dort wurden nämlich sämtliche vermissten Bilder ausgehangen und Bilder von den Leuten die dort gestorben sind. Außerdem konnte man sich Bilder und Videos/ Dokumentationen von 9/11 anschauen.. das war echt komisch und traurig.. ehrlich gesagt war ich froh da rauszugehen. Man kann sich gar nicht vorstellen wie es für die Menschen gewesen sein muss die direkt vor Ort waren und Angehörige verloren haben usw.

(Deswegen gibt es davon jetzt auch keine Bilder..)

Zum Ausgleich ging es in eine Mall! YES! Ich im Taschenparadies!


Ab ging es dann zum Battery Park.. der Weg war ja mal echt lang-.- Und Mo hats auch nicht grad schneller werden lassen, da er an jedem Basketballplatz mal kurz anhalten muss um zu gucken... schon süß eigentlich...aber nicht für jemanden dem die Füße schmerzten-.-'


Sooo, dann kamen wir endlich zum Battery Park. Eigentlich an sich nichts besonderes find ich (keine Shoppingmöoglichkeit für mich). Aber Mo fands schön. Toll war die Aussicht nach Brooklyn und Ellis Island mit der Freiheitsstatue! Ich glaube, wir mieten uns Fahrräder und radeln über die Brooklyn Bridge nach Brooklyn


Danach bestand Moritz darauf zu Fuß! zur Brooklyn Bridge zu gehen. Ohje, war das ein Marsch.. dabei sind wir an der Wallstreet vorbeigekommen und sind dann doch nicht ganz zur Brooklyn Bridge gegangen, sondern sind in einer Einkaufsstraße eingebogen yay! Jetzt waren meine Füße auch wieder fit!

Kurzer Abstecher noch zu Modell's


Dann sind wir nach haus Also in unser wundervolles tolles Mulberry Hotel!!!

 

2.6.11 14:31


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung